Programm am 21.10.2017

 

am Vorabend, den 20.10.2017, 18.00 Uhr    

 

Die Rolle der Eltern bei der zwei- und mehrsprachigen Erziehung*

Elternabend mit Prof. Oliver Meyer

 

*Diese Programmpunkte sind deutsch oder zweisprachig.

_____________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

ab 08.00 Uhr                       Ankunft/Empfang

 

 

09.00 Uhr                             Vortrag im Forum

 

                                               Prof. Oliver Meyer

 

Pluriliterales Lernen: Vertiefte Lernprozesse initiieren und moderieren*

 

 

 

10.30 – 12.30 Uhr                Pause mit Übergang zum

                                                World – Café

                                              (Diskussionstische mit thematischer

                                                Anleitung)*

 

12.45 – 14.15 Uhr                Workshops

 

Die Umsetzung des Konzepts 2plus im Fachunterricht und der Umgang mit Sprachfehlern

 

Lubina Kühne

 

Praxis des Teamteachings – was heißt modernes Unterrichten?

 

Dr. Jana Schulze

Der Berufswahlpass und seine Verwendung im sorbischsprachigen Unterricht

 

Dr. Antje Finke

 

Sprachentwicklungsstörungen und ihre Auswirkungen auf den Schriftspracherwerb im zweisprachigen Umfeld

 

Wanda Wocko

 

Arbeitsblätter für den bilingualen Unterricht für Schüler und mit Schülern gestalten

 

Annett Dschietzig | Dr. Beate Brězan

 

Grammatik für Unerschrockene – Sprachübungen für Fachlehrer (außer Fachlehrer Sorbisch)

 

Manuela Schmole I Maria Rehor

 

Förderung des selbstständigen Lernens in der Grundschule, dargestellt an ausgewählten Beispielen

 

Daniela Knoblich

 

Differenzierung im Unterricht mit Blick auf die sprachliche Heterogenität

 

Milenka Ertel I Kathrin Buck

 

Vertiefte Lernprozesse initiieren und moderieren – Diskussion und Praxishinweise*

 

Prof. Oliver Meyer

 

 

14.15 – 15.00 Uhr                Auswertung der Workshops

 

Der Fachtag 2plus ist eine Veranstaltung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und der Sächsischen Bildungsagentur Bautzen in Kooperation mit dem WITAJ-Sprachzentrum Bautzen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitten an Sebastian Handrick (Telefon 03591 621328, E-Mail Sebastian.Handrick@sbab.smk.sachsen.de).

Lehrerinnen und Lehrer melden sich bitte bis zum 22.09.2017 in ihrer Schule an und geben auf dem Dienstweg einen Antrag auf Dienstreise ab. Für sie ist der Fachtag als eine Dienstveranstaltung mit überwiegend fortbildendem Inhalt anerkannt. Die Reisekostenkönnen auf der Basis einer Dienstreisegenehmigung erstattet werden.

Die Teilnahmewünsche an den Workshops werden in den Schulen gesammelt.

Teilnehmer, die in keinem Dienstverhältnis mit dem Freistaat Sachsen stehen, melden sich bitte per E-Mail bis zum 22.09.2017 direkt bei Sebastian Handrick an. Für sie ist eine Kostenerstattung über die Sächsische Bildungsagentur nicht möglich.

Die Plätze in den Workshops sind begrenzt. Sofern dem großen Interesse im Einzelnen nicht entsprochen werden kann, wird der Workshop in Form einer Fortbildung wiederholt.