Programm am 27.10.2018

 

                                                     3. Fachtag 2plus

 

Diskurse anregender Unterricht –

empathisch und bedeutsam für's Leben

 

27. Oktober 2018,

 

Ganztagsveranstaltung in Crostwitz,

Mehrzweckhalle „Jednota“

 

PROGRAMM[1]

 

am Vorabend

19.30 Uhr

                                 Kinder und Jugendliche aktivieren und unterstützen  

                                 Elternabend mit Andrea Dufner und Oliver Sesemann

 __________________________________________________________                              

ab 08.00 Uhr                        Ankunft/Empfang

09.00 Uhr                             Begrüßung

09.15 – 10.00 Uhr               Kurzvorträge im Forum

 

                                               Oliver Sesemann

                                         How do I know you know ?  Im bilingualen Unterricht systematisch

                                                      Fachliteralität entwickeln -

                                               Das Modell des "Didaktischen Kerns eines Diskurse

                     anregenden Sachfachunterrichts" 

 

                                               Andrea Dufner

                                                       Körpersprache, Empathie und Augenhöhe im Lehreralltag*

 

                                                       Sylvia Schön I René Jatzwauk

                                                       Gemeinsames Lernen in den Zeiten der Inklusion* 

 

10.00 – 11.15 Uhr              moderierte Diskussion mit den Rednern und

                                                       dem Publikum* 

 

11.15 – 12.30 Uhr                Pause und Mittagessen

 

12.30 – 14.30 Uhr               Workshops

 

14.30 – 15.00 Uhr               Auswertung der Workshops

 

Workshops

 1

Dr. Sonja Wölke I Sorbisches Institut e.V. Bautzen

Potential und Nutzung der Internetseite www.soblex.de

 2

Dr. Jana Schulze I Sorbisches Institut Bautzen und Institut für Sorabistik der Universität Leipzig

Obersorbisch als Schul- und Alltagssprache – Entwicklung und Tendenzen

 

 3

 

Dušan Scholze, Freiberuflicher Dozent für Sorbisch und Meditation aus Dresden

Achtsamkeit und ihre Bedeutung für das Lernen in der Schule –

 wie wird sie trainiert?

 

4

Oliver Sesemann I Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

Systematische Planung eines auf Sachfachliteralität zielenden bilingualen Unterrichts*

 

Andrea Dufner I Kommunikationstrainerin und Coach aus Freyburg (Unstrut)

Aktivierende Selbstpräsentation und körpersprachliche Lernspiele im Lehreralltag*

  

6

Daniela Knoblich I Sächsisches Landesamt für Schule und Bildung 

Fehler als strukturierte Planungsgrundlage für die Gewinnung  von Einblicken in die individuellen Rechtschreibkompetenzen des einzelnen Schülers

 

7

Dr. Jana Domel I Landesamt für Schule und Bildung

Lese- Rechtschreibschwäche

 

8

Diana Scholze I Beno Hoyer I Sorbische Oberschule “Michał Hórnik” Räckelwitz

Explainity – Wie wir mit Schülern Erklärvideos erarbeiten

 

Der Fachtag 2plus ist eine Veranstaltung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und des Landesamtes für Schule und Bildung, Regionalstelle Bautzen, in Kooperation mit dem WITAJ-Sprachzentrum Bautzen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitten an Sebastian Handrick (Telefon 03591 621328, E-Mail Sebastian.Handrick@sbab.smk.sachsen.de).

Lehrerinnen und Lehrer melden sich bitte bis zum 21.09.2018 in ihrer Schule an und geben auf dem Dienstweg einen Antrag auf Dienstreise ab. Für sie ist der Fachtag als eine Dienstveranstaltung mit überwiegend fortbildendem Inhalt anerkannt. Die Reisekostenkönnen auf der Basis einer Dienstreisegenehmigung erstattet werden.

Die Teilnahmewünsche an den Workshops werden in den Schulen gesammelt.

Teilnehmer, die in keinem Dienstverhältnis mit dem Freistaat Sachsen stehen, melden sich bitte per E-Mail bis zum 21.09.2017 direkt bei Sebastian Handrick an. Für sie ist eine Kostenerstattung über das Landesamt für Schule und Bildung nicht möglich.

Die Plätze in den Workshops sind begrenzt. Sofern dem großen Interesse im Einzelnen nicht entsprochen werden kann, wird der Workshop in Form einer Fortbildung wiederholt.

Auf der Veranstaltung werden Bild- und Filmaufnahmen gemacht. Wenn Sie nicht möchten, dass Dokumente veröffentlicht werden, auf denen Sie persönlich zu erkennen sind, teilen Sie das dem Veranstalter bitte im Vorfeld unter:  Sebastian.Handrick@lasub.smk.sachsen.de oder am Ort der Veranstaltung Herrn Sebastian Handrick persönlich mit.

 


[1] Diese Programmpunkte sind deutsch oder zweisprachig.

      Mögliche Änderungen des Programms werden auf dieser Internetseite und in weiteren       

      Veröffentlichungen bekannt gegeben.

 


Download
Programm 3. Fachtag 2plus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 480.8 KB